Angezeigt: 1 - 10 von 12 ERGEBNISSEN
Pressemitteilungen

Wirtschaftsförderung – Opernhaus – Stadtbad – Konsolidierung: Änderungsantrag zum Haushaltsplanentwurf 2024

Die halleschen Stadtratsgremien befinden sich derzeit in den finalen Debatten zum Haushaltsplan 2024. Dabei werden zahlreiche Änderungsanträge diskutiert und bewertet. Unsere Fraktion hat nunmehr eigene Vorschläge eingebracht und richtet den Fokus dabei konkret auf nachhaltige Projekte und die Stabilisierung des städtischen Etats.

Pressemitteilungen

Umgestaltung des Riebeckplatzes: Fehlende Transparenz – Unseriöse Finanzierung – Nur der Verkehrsinfarkt ist sicher

Dass das Zukunftszentrum für Deutsche Einheit und Europäische Transformation seinen Sitz in Halle finden wird, sorgt für Euphorie und Aufbruchsstimmung. Jetzt soll jedoch der Stadtrat ein Konzept beschließen, das die komplette Umgestaltung des Riebeckplatzes vorsieht. Die Herangehensweise an das Projekt und die daraus resultierenden Konsequenzen stoßen in der Fraktionsspitze auf erhebliche Kritik.

Pressemitteilungen

Stadt Halle und EVH vereinbaren Kooperation für mehr Solaranlagen auf öffentlichen Dächern

Die Stadt Halle und die EVH haben zahlreiche öffentliche Gebäude der Stadt auf ihre Eignung für die Erzeugung von Solarstrom überprüft und vereinbart, innerhalb von 4 Jahren neue Solaranlagen zu errichten. In dem „Vierjahresplan“ ist vorgesehen, bis 2026 für 3,6 Mio. Euro 40 Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 2,38 Mio. kWh pro Jahr neu aufzustellen. Stadtrat Dr. Sven Thomas nimmt dazu Stellung.

Pressemitteilungen

Fraktion Hauptsache Halle & FREIE WÄHLER STAR Park II – Neuer Standort gesucht

„Die Idee, fruchtbare Ackerflächen im Saalekreis für ein Gewerbegebiet zu versiegeln, war sicher nicht die allerbeste“, meint Dr. Sven Thomas, Stadtrat der Fraktion Hauptsache Halle & FREIE WÄHLER. Auch wäre der erwartete Nutzen für die Stadt Halle recht überschaubar, schließlich sollten die Steuereinnahmen vollständig im Saalekreis verbleiben.

Pressemitteilungen

Fraktion sieht fehlendes Fingerspitzengefühl bei Mieterhöhungen der HWG

Mieterinnen und Mieter einiger ausgewählter Altstadtviertel haben in den vergangenen Tagen Post von der HWG erhalten. Inhalt der Schreiben war eine satte Mieterhöhung ab November. Diese Steigerung sorgt für große Verunsicherung und einige HWG-Kunden stellen sich die Frage, ob sie sich ihre Wohnung noch leisten können oder vielleicht umziehen müssen. Unsere Fraktion kritisiert die Erhöhung der Mieten zum jetzigen Zeitpunkt.

Pressemitteilungen

Stadtrat Dr. Thomas fordert Aufklärung hinsichtlich der Vergabe zur Freiflächengestaltung am Universitätsring

Medien hatten berichtet, dass in der Stadtratssitzung vom 30.03.2022 der Stadtrat Christoph Bernstiel ein kommunales Bauvorhaben mit Hinweisen gestoppt habe, die nach einer ersten Überprüfung der Stadtverwaltung nicht den Tatsachen entsprächen. Stadtrat Dr. Sven Thomas hat nunmehr die Stadt aufgefordert, ausführlich zum Sachverhalt Stellung zu nehmen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner