Der Stadtrat hat am 22.12.2021 mehrheitlich beschlossen, dass im Jahr 2023 ein stadteigenes Forstamt wiedererrichtet und der bestehende Betreuungsvertrag mit dem Landeszentrum Wald aufgelöst werden soll (Vorlagen-Nr.: VII/2021/02659). Die Verwaltung wurde in diesem Kontext beauftragt, im städtischen Haushalt ab dem Jahr 2023 Aufwendungen für notwendiges Personal zu berücksichtigen.

Dies vorausgeschickt, fragen wir die Stadtverwaltung:

  1. Wie ist der Sachstand hinsichtlich des Stadtratsbeschlusses?
  2. Ist die Kündigung des Betreuungsvertrages bereits erfolgt?
  3. Wenn ja, wann und mit welchem Ergebnis?
  4. Wenn nein, warum noch nicht?
  5. Welchem Fachbereich wird das stadteigene Forstamt 2023 zugeordnet?
  6. Sind die notwendigen Stellen im Stellenplan für 2023 abgebildet?
  7. Wenn ja, wo?
  8. Wenn nein, warum nicht?
  9. Sind die notwendigen Stellenbeschreibungen vorbereitet?
  10. Wenn nein, warum nicht?
  11. Werden Stellen aus anderen Fachbereichen übernommen? (Bitte Fachbereiche und Stellen auflisten!)
  12. Ist eine Organisationsstruktur für das stadteigene Forstamt vorgesehen?
  13. Wenn ja, wurde diese bereits entwickelt?

Antwort der Verwaltung

Empfohlene Artikel