Aus der Presse war zu entnehmen, dass städtische Kindertageseinrichtungen mit Luftfilteranlagen ausgerüstet wurden. Die Verwaltung habe 99 mobile Luftfilter gekauft, hieß es in der „Mitteldeutschen Zeitung“ am 19. November 2021.

Wir fragen vor diesem Hintergrund die Stadtverwaltung:

1. Wie viele städtische Kitas besitzen eine derartige Anlage?

2. Welche städtischen Kitas wurden mit einer Luftfilteranlage ausgerüstet?

3. Wie viele Kitas freier Träger haben Luftfilteranlagen?

Antwort der Verwaltung:

1. Wie viele städtische Kitas besitzen eine derartige Anlage?

Es besitzen alle (50) städtischen Kitas einen mobilen Raumluftreiniger.

2. Welche städtischen Kitas wurden mit einer derartigen Luftfilteranlage ausgerüstet?

Siehe 1.

3. Wie viele Kitas freier Träger haben Luftfilteranlagen?

Derzeit kann keine Auskunft darüber gegeben werden, wie viele Kitas freier Träger über eine Luftfilteranlage verfügen. Um eine Förderung für den Erwerb derartiger Anlagen zu erhalten, konnten freie Träger bis 06.12.2021 für Ihre Einrichtungen einen Antrag auf entsprechende Fördermittel beim Land stellen. Eine Abfrage an die Träger wäre zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht zielführend, da diese Anträge nun erst bearbeitet werden. Im Frühjahr 2022 kann ermittelt werden, für wie viele Einrichtungen Förderanträge bewilligt werden konnten und in wie vielen Fällen Luftfilteranlagen auch ohne Förderung beschafft wurden.

Empfohlene Artikel