Das Team der Krankenhaushygiene des Universitätsklinikums Halle (Saale) bekam bei dem bundesweiten Aktionstag ,,Aktion saubere Hände“ im Juni 2019 die Auszeichnung ,,Goldenes Zertifikat für Saubere Hände“. Von diesen positiven Erfahrungen könnten Stadtverwaltung und Kindereinrichtungen der Stadt Halle (Saale) profitieren.

Die Fraktion Hauptsache Halle regt an, die Optimierung von Hygienemaßnahmen an Kindereinrichtungen bei Infektionskrankheiten wie Influenza und Norovirus im Rahmen des diesjährigen Maßnahmenplans zur Kooperationsvereinbarung Stadt Halle (Saale) / Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zu berücksichtigen.

Mitteilung der Verwaltung:

In den Kitas gibt es pandemiebedingt geänderte Hygienevorschriften. Eine Einbindung der MLU Halle-Wittenberg ist nicht nötig. Die Hygienevorschriften werden aufgrund der aktuellen Situation qualifiziert.

Hauptausschuss am 08.07.2020, TOP 8.4

Empfohlene Artikel