Das Freizeitbad Maya mare GmbH & Co. KG in Beesen gehört zur Stadtwerke Halle GmbH. Es verfügt über ein eigenes Parkhaus, welches aufgrund der begrenzten Kapazitäten jedoch häufig vollständig belegt ist. Badegäste müssen stattdessen auf andere Parkplätze ausweichen. Ein Ausweichparkplatz wurde an der Straßenbahnhaltestelle Beesen (Guldenstraße) eingerichtet, der sich ca. 400m vom Freizeitbad entfernt befindet und aktuell kaum genutzt wird. Stattdessen werden die Anliegerstraßen wie Malderitzstraße und Georgi-Dimitroff-Straße, wo größtenteils Parkverbot herrscht, von den Gästen genutzt. Die gelegentliche Bestreifung durch das Ordnungsamt hat nahezu keinen Effekt. Zu Spitzenzeiten werden die PKW auch im Bereich des Landschaftsschutzgebiets Elsteraue abgestellt.

Wir regen daher an, dass die Stadtverwaltung auf die Maya mare GmbH & Co. KG bzw. die Stadtwerke Halle GmbH einwirkt, um mittels zusätzlicher Hinweisschilder den vorhandenen Ausweichparkplatz an der Straßenbahnhaltestelle Beesen (Guldenstraße) anzuzeigen. Darüber hinaus wäre die Schaffung weiterer Parkplätze, z.B. im Bereich Hohes Ufer, zu prüfen. Zur Erhöhung der Sicherheit der Fußgänger, die die Ein- und Ausfahrt des Parkhauses passieren, wäre zudem die Installation von Schildern sinnvoll, die die motorisierten Verkehrsteilnehmer auf Passanten aufmerksam machen.

Mitteilung der Verwaltung:

Die Stadtverwaltung hat mit der Bäder GmbH Gespräche geführt. Als Resultat wurde eine neue Beschilderung in Auftrag gegeben.

Hauptausschuss am 18.11.2020, TOP 8.10

Empfohlene Artikel