Der Marktplatz ist das Herz unserer Stadt. Er sollte mit seinem einzigartigen Ambiente im besonderen Maße ein attraktives Bild der Saalemetropole nach außen darstellen. Allerdings sind Verunreinigungen, z.B. durch Kaugummireste und Taubenkot die Realität. Diesem Schmutz ist mit herkömmlichen Kehrmaschinen nur schwer beizukommen.

Deshalb fragen wir die Stadtverwaltung:

  1. Kommen zur Reinigung des Marktplatzes und angrenzender Straßen spezielle, leistungsfähigere Kehrmaschinen zum Einsatz?
  2. Wenn nein, existieren Planungen zum Erwerb dieser Kehrfahrzeuge?
  3. Welche finanziellen Auswirkungen wären bei einer sukzessiven Umrüstung mit modernen Fahrzeugen der neuesten Generation zu erwarten?

Antwort der Verwaltung:

1. Kommen zur Reinigung des Marktplatzes und angrenzender Straßen spezielle, leistungsfä­higere Kehrmaschinen zum Einsatz?

Die Kehrtechnik und die Sauganlagen der durch die HWS GmbH eingesetzten Kehrmaschinen entsprechen dem neusten Stand der Technik. Daher müssen an stark frequentierten und da­her oft stärker verschmutzten Bereichen keine gesonderten Fahrzeuge eingesetzt werden. Die Reinigung des Marktplatzes erfolgt u. a. durch einen Hochdruckreiniger. Mit diesem werden besonders verschmutzte Flächen gereinigt.

2. Wenn nein, existieren Planungen zum Erwerb dieser Kehrfahrzeuge?

Es ist keine Beschaffung von Kehrmaschinen geplant. Es werden regelmäßig die neuesten und innovativsten Maschinen/Fahrzeuge, insbesondere für das Stadtgebiet durch die HWS GmbH geprüft und getestet. Der Aufwand und Nutzen solcher Spezialmaschinen/-fahrzeuge steht in keinem angemessenen Verhältnis zum notwendigen Reinigungsbedarf bzw. zu den Verunreinigungen.

3. Welche finanziellen Auswirkungen wären bei einer sukzessiven Umrüstung mit modernen Fahrzeugen der neuesten Generation zu erwarten?

Siehe Beantwortung zu Ziffer 2. Somit ergeben sich momentan auch keine finanziellen Aus­wirkungen.

Empfohlene Artikel